Bundesweiter Vorlesetag

Am 18.11.2016 ist bundesweiter Vorlesetag – Grund genug für die Klasse 2a, diesen Tag mit einer ausgiebigen Vorleseaktion zu würdigen.

Mit der Unterstützung von ausgesprochen engagierten Eltern konnten wir einen tollen Vormittag erleben: An vier Station wurden ganz unterschiedliche Geschichten vorgelesen, von Klassikern („Michel aus Lönneberga“, „Räuber Hotzenplotz“) über Gruseliges („Geronimo – Hilfe, es ist Halloween“) bis hin zu neuerer Kinderliteratur („Ella in der zweiten Klasse“) war alles dabei.

Unterschiedliche Lesetexte brauchen natürlich auch den entsprechenden Rahmen – das gesamte Schulhaus wurde hierfür genutzt. Im zweiten Stock gab es eine „Räuberhöhle“ für den Herrn Hotzenplotz, Michel aus Lönneberga durfte sich im Lehrerzimmer hören lassen, in der Aula war ein großes Lesezelt aufgebaut, damit Ella auf Reisen gehen konnte und Gruseliges gab es im „Gruselkeller“.

Und da Vorlesen und Zuhören ja bekanntlich anstrengend ist und gewaltigen Hunger verursacht, konnten sich die Kinder in den Zwischenpausen immer wieder an unserem „Buffet“ im Klassenzimmer stärken.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses besonderen Vormittages beigetragen haben!