Zu Besuch in der Moschee in Miesbach

Unser Moscheebesuch

Wir, die Klasse 4a, fuhren am Freitag, den 23. Juni nach Miesbach, in die Moschee. Die Moschee ist das Gebetshaus der Muslime, so wie bei uns die Kirche. Von aussen sieht sie aus wie ein normales Haus. Aber wenn man erst mal drinnen ist, ist es ganz anders und wunderschön: vor allem der Gebetsraum. Im Gebetsraum ist ein ganz weicher Teppich, auf den wir uns setzen durften. Herr Kaynak, der Vorsitzende des islamischen Kulturvereins Miesbach, hat uns sehr viel über seinen Glauben, den Islam erzählt. Zum Beispiel, dass die Muslime in die Moschee kommen um gemeinsam zu beten und dass die Muslime an den einzigen Gott glauben, den sie Allah nennen. Er hat uns auch erzählt, dass die Muslime vor dem Gebet im Waschraum rituelle Waschungen vornehmen.

Burgi

 

Unser Moscheebesuch

Wir, die Klasse 4a, durften am Freitag, den 23. Juni die Moschee in Miesbach besuchen. Wisst ihr was das ist? Nein? Dann erzähle ich es euch:

Eine Moschee ist so etwas Ähnliches wie eine Kirche. Es ist die Kirche der Moslems. Ihr Glaube, der Islam, ist unserem Glauben, dem Christentum sehr ähnlich.

Die Muslime haben auch eine Bibel, aber sie nennen sie Koran. Der Koran hat 600 Seiten. Die Muslime glauben auch an den einen Gott, bei ihnen heißt er Allah. Außerdem haben sie auch so was Ähnliches wie die zehn Gebote. Sie fasten im Fastenmonat Ramadan viel strenger als wir Christen und beten täglich 5 mal.

Jetzt kommen wir aber zur Moschee: In der Moschee gibt es einen Waschraum. Er war klein, aber sehr schön. Im Waschraum ist ein rundes Becken in dem man die rituellen Waschungen vor dem Gebet durchführt. Dann gingen wir Richtung Gebetsraum. Bevor wir eintreten durften, mussten wir uns die Schuhe ausziehen, denn der Gebetsraum ist mit einem großen, weichen Teppich ausgelegt, auf den wir uns setzen durften. Herr Kaynak, der Vorsitzende des islamischen Kulturvereins, erzählte uns von seinem Glauben, dem Islam. Wir durften sogar eine Sure aus dem Koran anhören, die ein Imam gesungen hat.

Danke für ´s Lesen. Wenn ihr Lust habt, dann besucht doch auch mal eine Moschee.

Paula