Die Klasse 2c stellt Kartoffelspeisen selbst her

Am Donnerstag, den 26.10., war es endlich soweit und wir konnten unsere selbst gezogenen und geernteten Kartoffeln in unserer Schulküche verarbeiten.

Zuerst mussten die Kartoffeln gewaschen werden. Ein großer Teil wanderte in den Kochtopf, um gekocht zu werden. Der andere Teil wurde in kleine Spalten geschnitten, mit etwas Öl und Salz auf ein Backblech gelegt und bei 200 Grad im Ofen gebacken.

 

Ein Teil der heißen gekochten Kartoffeln wurde geschält, durch den Kartoffeldrücker gedrückt und mit Milch, Salz und ein bisschen Öl zu Kartoffelbrei verrührt.

 

Der andere Teil wurde ebenfalls geschält, dann aber in Scheiben geschnitten und mit Essig, Senf, Kräutersalz und Öl zu Kartoffelsalat verarbeitet.

 

Alle Kinder waren konzentriert bei der Sache, es wurde geschnitten, geschält, gestampft und gerührt. Keiner hat sich geschnitten und alle haben mit Begeisterung und großem Appetit unsere selbstgekochten Kartoffelspeisen verzehrt.