Besuch des Bergfilmfestivals

Alle 1., 2., und 3. Klassen fuhren zusammen mit ihren Lehrerinnen, 2 FSJ Kräften und noch einigen lieben Begleitmamas am Freitag, den 18. Oktober mit der BOB nach Tegernsee in den Ludwig Thoma Saal, um sich dort das Kinderkino im Rahmen des Bergfilmfestivals anzuschauen. Es ging um Bienen und ihre Not mit der Umweltverschmutzung, um Lamas und Alpakas in den südamerikanischen Anden und um den Schäferhund Kanda, der ein Lawinenrettungshund werden will. Außerdem erfuhren wir noch etwas über den höchsten deutschen Gletscher auf der Zugspitze, der immer weiter schmilzt. Nach einer guten Stunde Kino konnten wir der Tierreporterin Anna noch Fragen stellen und sogar Autogrammkarten mit nach Hause nehmen. Danke an die Organisatorin Frau Weiß und an den Förderverein, der uns die Busfahrt zurück zur Schule finanziert hat.