Fahrt zum FAIR Handelshaus Bayern/GEPA

Am Dienstag nach den Pfingstferien fuhr das Fair Trade-Schulteam nach Amperpettenbach zum FAIR Handelshaus Bayern. Dort konnten wir in kleinen Gruppen  anhand einer FAIR-Rallye die Idee des fairen Handels in den verschiedenen Abteilungen kennen lernen. Außerdem informierte eine Mitarbeiterin des FAIR Handelshauses über den Fairen Handel und dessen Auswirkungen für die Produzenten/innen. Besonders interessant war ein Filmausschnitt, in dem über die Lebensbedingungen von Kindern in Pakistan berichtet wurde, die unter unwürdigen Arbeitsbedingungen den ganzen Tag Fußbälle herstellen müssen und wie der Faire Handel ihr Leben positiv veränderte.

Mit dieser Exkursion konnte das Fair Trade-Schulteam noch mehr Wissen über den Fairen Handel bekommen, viel über die Arbeit der GEPA erfahren und auch die große Vielfalt an fair gehandelten Produkten kennenlernen.