Notbetreuung an der Grundschule Gmund

Ab Montag, den 20.04.2020 ist eine Notbetreuung für Schulkinder in der Schule möglich. Bei Bedarf laden Sie sich bitte die entsprechenden PDFs zur Notbetreuung runter und setzen sich schnellstmöglich per Mail mit der Schule in Verbindung.

 

Notbetreuung für Schulkinder

 

Es wird eine Beaufsichtigung entsprechend dem Stundenplan des Kindes angeboten. Für Kinder, die in der Mittagsbetreuung angemeldet sind, können auch die gebuchten Stunden am Nachmittag in Anspruch genommen werden.

 

Das Angebot gilt nur für absolute Notfälle und die Eltern müssen in „systemrelevanten Arbeitsbereichen“ tätig sein. (vgl. Anmeldeformular)

 

„Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist. Voraussetzung ist dabei auch weiterhin, dass der Elternteil aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist.“ (Nach Möglichkeit Bestätigung des Arbeitgebers)

 

Bitte melden Sie Ihre Kinder baldmöglichst per E-Mail mit Angabe der Tage an, damit wir besser planen können.

 

Kinder die Krankheitsanzeichen haben oder Kontakt zu Corona Verdachtsfällen hatten sind von diesem Angebot ausgeschlossen!

 

Kontakt Schule: grundschule.gmund@gmund.net

Kontakt Mittagsbetreuung: mittagsbetreuung@gmund.net

 

Das Formular zur Erklärung der Notbetreuung ist verbindlich auszufüllen und vor Aufnahme des Kindes am Montag abzugeben.

Erklärung zur Berechtigung einer Notbetreuung ab 20.04.2020

 

Bitte informieren Sie sich auch über neueste Erkenntnisse und Meldungen auf der Homepage des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Diese wird fortlaufend aktualisiert.