Wintersporttage der Grundschule Gmund

Dieses Jahr blieb es bis zum letzten Tag spannend, ob unsere Wintersporttage mit, auf und im Schnee wohl statt finden werden. Der Winter hat es dann tatsächlich noch gut mit uns gemeint und so konnten ab Montag, den 27. Januar, alle Kinder der Grundschule Gmund sehr schöne Wintersporttage erleben. Die Schlittschuhläufer fuhren drei Tage in der Eishalle in Bad Tölz um die Wette, lernten bremsen, rückwärts fahren, Piruetten drehen und Hockey spielen. Danke an die engagierten Lehrer und die vielen Eltern, die den kleinen und großen Schlittschuhläufern tatkräftig zur Seite standen. Die Langläufer drehten ihre Runden oben an der Moni-Alm und kamen alle ganz glücklich und ausgepowert wieder. Mit im Bus zur Moni-Alm saßen auch die Rodler, die mit Schlitten und Zipflbobs die Hügel hinabsausten, sich im Schnee kugelten, Iglus bauten und offensichtlich viel Spaß hatten. Auch bei diesen beiden Sportarten einen großen Dank an die mithelfenden Lehrer und Eltern.
Die dritte und größte Gruppe bildeten die Ski- und Snowboardfahrer am sehr gut präparierten Oedberg. Die Luchse, Huskys, Eichhörnchen, Pinguine, usw. sausten mit ihren Skilehrern den Hang hinunter und trotzten speziell am Dienstag allen Wetterkapriolen. Auch hier hatten die Kinder viel Spaß und haben alle in ihrer jeweiligen Gruppe ganz viel dazu gelernt. Vielen Dank an dieser Stelle natürlich auch den Lehrern und Helfereltern und speziell der Skischule AKTIV.